NEUBAU ZURICH INTERNATIONAL SCHOOL ZIS I ADLISWIL

STUDIENWETTBEWERB, 1. PREIS
IN WEITERBEARBEITUNG

Orthogonal ausgerichtet und damit die Geometrie der bestehenden Situation aufgreifend, erhebt sich ein unterschiedlich proportioniertes Volumen innerhalb des aufgespannten Baufeld-Campus.
Zwischen dem bestehenden und dem neuen Gebäude ergeben sich grösstmögliche zusammenhängende Freiflächen und Aussenräume, die das Gesamtkonzept durch ihre Nutzungen unterstützen. Angestrebt wird einerseits eine Gesamtanlage mit differenzierter, dem Ort entsprechender Typologie, andererseits ein starker, für die Zurich Inernational School präsenter Gesamtausdruck. Zudem entstehen unterschiedlich kontextbezogene Differenzierungen zu den umliegenden bestehenden und geplanten Gebäuden.
Das Projekt versteht sich als eine Komposition von Flächen, Räumen und Volumen, die mit ihrer Umgebung, mit dem Gelände, mit den wechselnden Lichtverhältnissen, mit der Stadt Adliswil und den Schülern der ZIS in Beziehung tritt und so ein neuer, lebendiger Campus entsteht.
ZIS_2016.PDF