NEUBAU WOHN- UND PFLEGEHEIM ST. NIKLAUS I KOPPIGEN

Auftraggeber Wohn- und Pflegeheim St. Niklaus
Ausführung 2014-2017
Leistung Wettbewerb, sämtliche Architekturleistungen / Generalplaner
Bausumme CHF 17 Mio

Das Wohn- und Pflegeheim St. Niklaus befindet sich an einzigartiger Lage auf einem Plateau mit dem Waldrand im Rücken Richtung Norden und den Berner Alpen im direkten Blickfeld Richtung Süden. Die bestehende Anlage mit dem Haupthaus von 1905, der Gärtnerei, der Remise, dem Pavillon sowie dem Waschhaus situiert sich um einen zentralen Platz, welcher durch den Neubau scheinbar vollendet wird.
Das Pflegeheim wird im Osten von der Platzsituation aus ebenerdig erschlossen. Herzstück des Heims bildet der grosszügige, das EG und 1.UG durch eine Galerie miteinander verbindende, Gemeinschaftsraum mit integrierter Küchenzeile und vorgelagertem Balkon. Ausgehend vom Gemeinschaftsraum werden über zwei sich gegenüberliegenden Korridoren, sämtliche Räumlichkeiten erschlossen. Entlang dieser reihen sich die untergeordneten, innerbetrieblichen Räume im Rücken der Anlage an - während die Bewohnerzimmer zum Süden hin ausgerichtet sind. Das Ende der Korridore wird durch eine räumliche Ausweitung als Erweiterung des Gemeinschaftsraumes genutzt, welche den Bewohnern einen privaten Ort des Miteinanders und der Begegnung ermöglicht.